"Rose River's  Illumination of Paradise"

Hündin                     Dark Sable / White

 

14.05.2019  -  Geburt

(370g)

Mama Blues ("CH Rose River's Blues of Paradise") hat mich gleich freudig in Empfang, während ich noch in der letzten Hülle stecke. Sie zieht sie vorsichtig mit den Zähnen und leckt mich dann mit ihrer warmen Zunge sauber und durchbeißt die Nabelschnur; auf dem mittleren Bild strecke ich noch mein rechtes Vorderbeinchen im Mamas großes Maul, während sie mich auspackt:

 

 

16.05.2019

(410g)

 

 

19.05.2019  -  0,5 Wochen

(530g)

 

 

22.05.2019  -  1 Woche

(690g)

 

 

 

 

25.05.2019  -  1,5 Wochen

(890g)

 

 

 

28.05.2019  -  2 Wochen

(1105g)

 

 

 

 

 

01.06.2019  -  2,5 Wochen

(1430g)

Oma Alasca ("CH Rose River's Alasca White") hat beschlossen das heutige "Fotoshooting" zu unterstützen, während Mama Blues ("CH Rose River's Blues of Paradise") den Rest der Bande im "Pool" weiter betreut hat:

 

 

 

 

04.06.2019  -  3 Wochen

(1970g)

Bei Mama "Blues":

 

Mit meiner Schwester "Inky Black Jade":

Mit Oma "Alasca" und meinem Bruder "Ivenhoe":

 

12.06.2019  -  4 Wochen

(2740g)

 

 

 

 

 

 

16.06.2019  -  4,5 Wochen

(3125g)

 

 

 

Mit meinem Bruder "Ivanhoe" (links):

 

 

21.06.2019  -  5,5 Wochen

(3760g)

 

 

25.06.2019  -  6 Wochen

(3940g)

Die Kühle am Pool genießen in diesen tropisch warmen Zeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Spaziergang:

 

 

 

 

04.07.2019  -  7 Wochen

(4750g)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

09.07.2019  -  8 Wochen

(5310g)

Beim Spaziergang, jeweils ganz rechts auf den Bildern:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.07.2019  -  9 Wochen

(6200g)

 

 

  Mein Rufname ist "Ilu", die Abkürzung zu Illumination.

 

20.07.2019  -  9,5 Wochen

(6,7 kg)

Heute waren wir alle bei unserem Bruder Luca ("Rose River's In the Moonlight Shadow") und seiner Familie eingeladen. Es gab ein freudiges Wiedersehen und ein schönes Spiel mit Luca und Flame:

Hier blüht alles so toll! Anfangs gab es heftige Gewitter, die uns aber alle völlig unbeeindruckt gelassen haben. Im Gegenteil, es war eine schöne Abkühlung bei dem warmen Wetter. Links mit Oma Alasca und Tante Hope:

Und gemütlich den Tag gemeinsam ausklingen lassen:

 

Wir haben so viel Spannendes erlebt. Herrchen geht nach wie vor jeden Tag mit uns entlang der Hauptstraße ins Café, das gut besucht ist und auch jeden Tag viele Hunde hinkommen. Diesmal ging es ins Einkaufszentrum. Vom Parkhaus aus geht es mit dem Fahrstuhl zu den Geschäften, hier warten wir, ich und meine Schwester Flame ("Rose River's Immortal Flame") ganz brav:

                      Einsteigen und braves Warten im Aufzug:

Aussteigen:                   Ganz relaxed auf der flachen Rolltreppe auf Frauchens Arm:

Auf Herrchens Arm, auf der steilen Rolltreppe. Da Rolltreppen immer gefährlich sind, da sich am Ende die Häärchen von den Pfoten mit hinein in die Rolltreppe ziehen können, haben wir den Luxus getragen zu werden:

Und es gab so viel zu schauen, viele Geschäfte (braves Warten, während Frauchen einkaufen war), Einkaufswagen und so viele verschiedene Zweibeiner zu Fuß, im Kinderwagen, im Rollstuhle, auf Krücken und und und:

Beim Elektrofachmarkt gab es eine tolle Eingangstüre aus Glas, die sich selber öffnete und schloß und dazu riesen Bildschirme mit ständig wechselnden Bildern, die uns weniger beeindrucken konnten, als unsere Zweibeiner:

Warten, während Herrchen einkauft:

Dann ging es ganz relaxed über die Staubsaugerteststrecke mit ihren unterschiedlichen Bodengründen; dort kann man auch ganz entspannt liegen und das Treiben drumherum beobachten:

Bis hin zu den glatten, spiegelnden Hochglanzböden:

die uns wenig beeindrucken konnten:

Und zurück durch die Tiefgarage zu unserem Auto:             Rechts braves Warten:

 

Spannender Besuch im Tierpark:

Ganz entspannt an der Leine, mittendurch:

 

Zu Hause Kuscheln und Liebkosen mit Herrchen auf unserer Schaukel:

 

 

 

Erster Welpe

 

 

I-Wurf: Galerie Geburt - 5 Wochen

 I-Wurf: Galerie 6 - 8 Wochen

 

 

I-Wurf

 

 

Home